learn to walk

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

learn to walk

Beitrag von Nio am So Sep 11, 2016 9:31 am

Der Sternenhimmel zog sich über ihren Kopf hinweg, das kaputte Dach ließ sie die Sternbilder sehen, ein sachtes lächeln lag auf ihren Lippen und dann sah sie sich in dem zerfallenen Raum um, zu ihren Füßen waren ihre Eltern, lagen in Blut, mit dem Gesicht zur Erde. Ihre Hand umschloss ein Dolch mit Geschwungener Klinge. Viel zu Groß als das ihre Kinderhände ihn wirklich hätten umfassen können und trotzdem tat sie es. Stolz machte sich in ihr breit, denn die Stimme in ihren Kopf beglückwünschte sie für ihren Mut und zu ihrer erlangten Freiheit.

Ruckartig wurde sie wach, jener Tag vor gut 18 Jahren blieb ihr immer im Kopf, genau wie die Stimme die damals so stolz war. „Trish, du solltest langsam aufstehen.“ höhnte es in ihrem Kopf. Blinzelnd sah sie sich um, suchte ihre Orientierung. Stand dann jedoch auf. Streckte sich kurz und griff nach dem Dolch, den sie im Schlaf wohl los gelassen hatte. Immer noch müde steckte sie ihn in die Innenseite ihrer Stiefel, wo ihre dunkelbraune Lederhose hinein gesteckt war. Einen Moment schüttelte sie ihr Haar, um es dann zu einem sehr lockeren Zopf zu flechten. Nahm dann ihre Weste und zog sie sich über die Weiße Bluse, die schon einiges erlebt hatte. Es wurde Zeit, dass sie einen Ort findet, wo sie neue Sachen fand, ein Bad wäre auch nicht schlecht.
Die Zeiten hatten sich geändert und sie wurde einer der Leute die sich in der Großstadt in den Schatten bewegten. Die Stadt selbst und ihre Mitbewohner strahlten förmlich, als wollten sie die dunklen Seiten verstecken. Und Trish war mitten drin, seit sie ihre Eltern umbrachte machte sie sich einen Namen als Auftragskillerin, zog es aber vor sich nicht von einer Wohnung gefangen halten zu lassen und schlief da wo sie frei war. Alte Scheunen, oder einen verlassen Bahnhof, Dinge die auch versuchten vergessen zu werden, von diesen Öden Menschen.
Nicht lange darauf spürte sie die harte Wand hinter sich und keuchte kurz auf. Blickte dann in das Gesicht eines verdreckten Mannes. „wo geht’s denn hin, Kleines?“
Sofort wurde ihr Blick finster. Trish ballte ihre Faust und lauschte der Stimme. „Er hat seine Schwachstelle um Knie, wir müssen uns eine neue bleibe suchen.“  klang es lachend in ihren Ohren, eine Stimme, die nur sie hörte. Blitzschnell trat sie nach dem rechten Knie, was ihn zusammen zucken ließ und schnell war mit ihrem Dolch die Kehle durchtrennt. Röchelnd wurde der Griff an ihrem Arm schwächer bis das Geräusche vom Blut ertränkt wurden. Schnell verließ sie ihren Unterschlupf und ging auf die Straßen der Großstadt. Die Sonne begrüßte sie, als sie ihre Sachen richtete und den Staub etwas abklopfte. Dennoch sah sie noch etwas heruntergekommener aus, als einige der Leute die hier auf dem Weg zur Arbeit oder zum Shoppen waren. Sie hatte dank ihrer Arbeit auch genug Geld dabei um sich neue Sachen zu holen, vielleicht heute mal gar keine so schlechte Idee. Also bog sie um die Ecke in die Einkaufsmeile ab.

Nio
Admin

Anzahl der Beiträge : 104
Anmeldedatum : 12.10.13
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen http://freemoon.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: learn to walk

Beitrag von Ferox am So Sep 11, 2016 9:49 am

Genervt blickte er auf die Ansammlung von einfachen Leuten die sich alle darum bemüht hatten einen simplen, aber durchaus wichtigen Job für sein Wohlergehen auszuführen. Leider war der Verschleiß an menschlichem Material dafür äußerst hoch, was ihn immer wieder dazu veranlasste nach Freiwilligen zu fragen.
„Nein. Zu dick. Zu dünn. Ihre Nase gefällt mir nicht. Nein er auch nicht.“
er schritt die Reihen ab und zerstörte einen Hoffnungsschimmer nach dem anderen. Die mehr oder weniger Glücklichen die er auserwählte, tippte er mit seinem Stock an und ließ sie von seinen persönlichen Wachen abführen.
„Konntet ihr mir nichts Besseres bringen? Monat für Monat wird die Auswahl immer schlechter. Wirklich, ich glaube ich sollte euch einfach mal in die Minen schicken.“
sagte er zu einem kleinen, schmächtigen Kerl, der einen engen Anzug trug und eine dicke Kette an seinem Hals. Eine Sicherheitsfunktion, die den Kopf des Mannes abtrennte, sobald er den Zuständigkeitsbereich verließ, oder seinem Besitzer danach war.
„Führt sie weg, ich will keinen von ihnen mehr sehen.“
knurrte er und schritt zu einem Balkon wo er über die Stadt blickte. Er rümpfte die Nase beim Anblick eines ganz bestimmten Bereichs der Stadt. Dort wo der Großteil seiner Untergebenen lebte und eingefangen wurde. So wie, für sein persönliches Vergnügen, einige seiner Spielzeuge.
„Lasst mich allein.“
rief er und alle verließen den großen Raum mit schnellen Schritte. Er grinste und lehnte sich auf seinen Stock.
„Bald..bald.“

Ferox
Admin

Anzahl der Beiträge : 113
Anmeldedatum : 12.10.13
Alter : 25
Ort : Fenris

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: learn to walk

Beitrag von Nio am So Sep 11, 2016 10:11 am

Nicht lange und sie war in einem der Einkaufsläden für Mode verschwunden, scheuchte dieses Aufdringliche Weibstück weg um sich in Ruhe umzusehen. Sie fand dann eine Jeans, die ihr zusagte, sie war Eng und hatte helle Stellen an Oberschenkel und Schienbein, dazu fand sie Stiefel, die ihre ersetzen konnten, weit genug für ihren Dolch, Schnell war sie in der Umkleide verschwunden und zog dort auch ein Top an, schlicht in dunkelgrau mit einem Roten Streifen an der Seite, einen Hoodie, der ihr über den Po reichte und wo auf der Brust eine Krone Prangerte, sowie eine Lederjacke. Die Preisschilder hatte sie abgerissen, war nicht aus zu stehlen, aber wollte es anbehalten. Ihre alten Sachen ließ sie in der Umkleide, ein Blick im Spiegel ließ sie ihre Haare noch einmal richten. Sie waren Haselnussbraun und der Sommer hatte natürliche helle Stähnen hineingefärbt. Auf dem Weg zur kasse griff sie noch einige Teile und einen Rucksack. Ging dann hinüber zum Zahlen, alles was nicht an ihrem Körper war stopfte sie in den Rucksack und verließ das Geschäft, nun fiel sie in den Massen gar nicht mehr so auf.
Trish konnte gar nicht so schnell reagieren, wie ihr ein Tuch auf Mund und Nase gedrückt wurde. "Na Kleine, riecht das nach Chloroform?" Lachte eine Stimme hinter sie, bis sie das Bewusstsein verlor.

Irgendwann kam sie zu sich, stand mehr wackelig auf den Füßen, wurde jedoch von zwei Leuten gehalten, ihre Hände waren auf den Rücken Gebunden, so dass sie diese nicht bewegen konnte und über ihren Kopf war eine Art beutel. "Sir, ich denke, wir haben was Sie suchen" erklang eine Stimme die schon wie schleim sich anhörte. Dann wurde ihr der Sack vom Kopf gezogen. Sofort versuchte Sie ihre Augen von dem Licht abzuschirmen. "Gefahr, Trish" hallte es in ihrem Kopf, als sie versuchte sich blinzelnd an ihre Umgebung zu gewöhnen. "Dies war in ihrem Stiefel" erschrocken aber leicht benommen starrte sie auf die Stelle wo ihr Dolch war, er war weg?! Dann hob sie den Blick, noch immer konnte sie nichts erkennen, es war alles verschwommen.

Nio
Admin

Anzahl der Beiträge : 104
Anmeldedatum : 12.10.13
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen http://freemoon.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: learn to walk

Beitrag von Ferox am Mo Sep 12, 2016 3:48 am

Wie ein König saß er in seinem teuren Thron aus seltenem Leder einer Rasse die nur noch in Gefangenschaft, für allein diesen Zweck gezüchtet wurde. Neben ihm und zu seinen Füßen saßen minderjährige Mädchen in knappen Kleidungstücken und rekelten sich sichtlich unter dem Einfluss von Drogen zu seinem Vergnügen.
Er grinste zu der Neuen, die ihm seine Handlanger gebracht hatten. Nur ein weites Spielzeug aus der Stadt für eine kurze Darbietung reichen musste.
Er klatschte in die Hände als Zeichen das sie anfangen sollten. Sofort befestigte ihr einer der Männer ein Halsband das mit der Wand verbunden war und ihr gerade mal Zehn Meter Spielraum gab. Dann entfernten sich die Beiden wieder und ließen die Bühne einem jungen, muskulösen und gut gebauten Mann, so wie einer athletischen Schönheit, die Beide in verruchten Outfits sich aus seitlichen Türen näherten. Beide hatten sie kleine Klingen in den Händen, oder scharfe Krallen mit denen sie sich gegenseitig spielerisch bekämpften.
Doch das eigentliche Schauspiel begann erst, als sich die Damme mit ihren blanken Busen der Neuen vor ihr Gesicht stellte und der jüngere Mann ihr das Oberteil zerriss und sie mit einem tritt nach vorn drückte, das ihre Nase ihrem gegenüber in den Schritt gedrückt wurde.
„Langweilig.“
hustete er von seinem Trhon aus und hatte gerade eines der Mädchen auf seinem Schoß sitzen, die schmerzhaft das Gesicht verzog.


Ferox
Admin

Anzahl der Beiträge : 113
Anmeldedatum : 12.10.13
Alter : 25
Ort : Fenris

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: learn to walk

Beitrag von Nio am Mo Sep 12, 2016 7:52 am

Langsam erkannte sie mehr und weitete die Augen, als sie erkannte, was hier abging. Sofort suchte sie ihre Fluchtwege, doch so einfach schien das nun nicht, als säße sie wie ein Beutetier einfach fest. Mehr war sie in dieser Gesellschaft nicht. Als ihr Dolch an gesprochen wurde knirschte sie mit den Zähnen. "Gib mir mein Eigentum zurück!" forderte sie. Doch als Antwort wurde sie auch noch an ein Halsband gelegt, was zur Hölle war hier bitte los?! Zuckte dann zusammen, als sich ihr wer näherte. Für einen Moment eine Willkommene Ablenkung von dem was sie sah, wenn sie den Typen anstarrte, der vor ihr thronte.
Ihre Hände hatte sie frei, da man wohl annahm, dass sie eh nicht weit kam mit einem Halsband. Trish wich zurück, als diese Menschen, die sich wie Raubtiere verhielten sich ihr näherten, bis sie hinter sich die Wand spürte. Sie hatte das Gesicht des Fadenziehers dann und wann schon mal gesehen und sei Einfluss war beachtlich, soweit sie es beurteilen konnte. Ihn als Feind zu wissen, bedeutete sicher einen baldigen und spontanen tot. Wieder nahm sie die beiden ins Visier und kreischte auf, als man ihre Sachen zerstörte und ihre blasse Haut zum Vorschein kam. "Die waren neu!" versuchte sie sich zu verteidigen. Im Augenwinkel erkannte sie ihren Dolch, ihre Geliebte Waffe. "Hol sie dir Trish, kostet es was es wolle." fauchte eine Stimme in ihren Kopf. jedoch gaben ihre Knie ein Klein wenig nach, als ein Tritt sie in die Mitte ihrer 'Spielgefehrten' gebracht wurde. Langsam wurde sie sauer, sie war Auftragskillerin, keine Prostituierte. Trish wusste sich nicht anders zu helfen und verbiss sich im Lendenbereich des Oberschenkels. Sie war einfach zu perplex um anders zu handeln, so sehr das sie für diesen Schock vergaß das sie Hände hatte. Doch als es ihr wieder einfiel. Schlug sie mit ihrem Ellenbogen - nachdem sie sich etwas aufrichtete- nach dem Kiefer der verdammten Hure und hechtete nach ihrem Dolch, den sie in greifbarer Nähe erkannte, zumindest, wenn die Ketten das versprachen, das sie sich erhoffte.

Nio
Admin

Anzahl der Beiträge : 104
Anmeldedatum : 12.10.13
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen http://freemoon.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: learn to walk

Beitrag von Ferox am Mo Sep 12, 2016 8:01 am

Er schaute dem Schauspiel gelangweilt zu und vergas beinahe das Mädchen auf seinem Schoß das vor Schmerzen wimmerte.
Doch als sich die Neue als wesentlich taffer und Schlagkräftiger herausstellte als zunächst angenommen, hob er interessiert eine Braue. Er stieß das Mädchen von sich und versteckte sein wichtigstes rasch in der Hose und stand auf. Er sah wie sie zu ihrem Dolch eilte, wie zwei Handlanger aus dem Schatten ihre Pistolen bereitmachten.
Mit einer Handbewegung ließ er sie die Waffen wieder einstecken und leckte sich über die Lippen.
„Ich möchte das sehen. Nur all zu gerne möchte ich es sehen.“
flüsterte er.
Die Frau, von ihm teuer vor Jahren eingekauft, die eigentlich mit der Neuen ihren Spaß haben sollte, schrie und hielt ihr blutendes Bein fest. Wutentbrannt wollte sich der stramme Kerl rächen und stürmte auf die Neue zu, wobei er sein Messer in die Höhe hielt um mehr Schwung zu holen.

Ferox
Admin

Anzahl der Beiträge : 113
Anmeldedatum : 12.10.13
Alter : 25
Ort : Fenris

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: learn to walk

Beitrag von Nio am Mo Sep 12, 2016 8:38 am

Das schauspiel und die Schreie Ignorierte sie, ihr ganzer Instinkt sagte ihr, dass sie hier weg musste, gerade als sie den Dolch erreichen wollte, war die Kette zuende und der Widerstand zog sie zurück, so das sie kurz auf ihren Hintern landete, dass sie Oberkörper frei war interessierte sie gerade Herzlich wenig.
Ein Kurzer Blick zu dem jungen Mann, der sich wohl wegen der Frau rächen wollte,ließ sie wieder zum Dolch sehen und sich dieses Mal geschickter anstellen, sie bekam den griff zu greifen und blockte Instinktiv den Angriff von dem Typen ab. Schwer schluckte sie. Selten hab es Kämpfe um Leben und tot und selten war sie in so einer miesen lagen, nein.... dies war sie nie. Nie war sie angeleint wie ein Straßenköter.
Den zweiten Hieb führte sie an sich vorbei, rammte ihre Klinge dann in die Milz ihres Angreifers, schnell war sie mit dem Rücken wieder an einer Wand, damit sie weitere Angriffe sehen konnte.

Nio
Admin

Anzahl der Beiträge : 104
Anmeldedatum : 12.10.13
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen http://freemoon.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: learn to walk

Beitrag von Ferox am Mo Sep 12, 2016 8:45 am

Blut berührte den teuren Teppich zum ersten Mal. Blut was in seinen Augen eine erfreuliche Abwechslung war. Dass die beiden sich vor Schmerzen wanden interessierte ihn nicht. Lieber hätte er es das sie weiterkämpften, sich entkleideten, alles von den Leibern rissen und sich im Blut des anderen regten.
Die Frau mit dem verletzten Bein starrte die Neue wütend an und fauchte fast wie eine Raubkatze. Doch ihre Aufmerksamkeit wich zum Mann der am Boden lag und das viele Blut aus der Öffnung unterhalb seiner Rippen hervorquoll aufzuhalten. Gierig sah sie ihn an und ging auf ihn los. Er wollte sich wehren, doch der Blutverlust raubte ihm die Kraft.
Der selbsternannte König dieses Schauspiels lachte und besah sich entzückt dem Schauspiel.
„Kämpft weiter. Kämpft“
forderte er sie auf und lachte aus tiefster Freude über die Qualen des Mannes, dem sie gerade sein bestes Stück ergriff und drauf und dran war mit ihren scharfen Fingern auszureißen.

Ferox
Admin

Anzahl der Beiträge : 113
Anmeldedatum : 12.10.13
Alter : 25
Ort : Fenris

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: learn to walk

Beitrag von Nio am Mo Sep 12, 2016 9:04 am

Überfordert mit all dem war sie hell wach, Panik hielt ihre Muskeln auf Abruf, wo war sie nur hier hinein geraten, sie ahnte das es sowas hier gab, aber sie hatte nie gedacht Plötzlich zwischen all dem zu sein. Ihr Brustkorb hob und senkte sich in Alarmbereitschaft und ihr Blick haftete an dem Pärchen, das sich selbst zu vernichten drohte. Wieder schluckte sie schwer, zum ersten mal war sie in einer Lage die sie nicht einschätzen konnte und zum ersten Mal war ihr Kopf still.
Wie ein Massenunfall war es, sie konnte von dem Paar nicht weg schauen, ds Ganze Blut ließ sie wie in Schockstarre verharren. Erst das Lachen ließ ihren Blick langsam zu dem Typen gleiten, der Dolch fest umschlossen. Wenn es sein musste würde sie jeden hier Töten der ihr zu Nahe kam. "Aufhören" bat sie dann, als die Finger der Frau die Mitte des Mannes der am Verbluten war umschloss. Starr sah sie zu Boden, hilflos, ohne Anweisungen von ihrer Stimme. Das einzige was da war, war der drang sich vor jedem zu verteidigen und Trish würde das tun, bis zu ihrem bitteren Ende.

Nio
Admin

Anzahl der Beiträge : 104
Anmeldedatum : 12.10.13
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen http://freemoon.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: learn to walk

Beitrag von Ferox am Mo Sep 12, 2016 9:13 am

Er ignorierte ihre Worte und grinste bei dem Geschrei des Mannes der per Hand kastriert wurde. Sie lachte triumphierend mit ihrer Beute in der Hand und biss hinein. Blut lief ihr am Hals über die Brust und zu Boden. Sie verspeiste sein Stück während sie auf seinem immer schwächer zappelndem Körper saß bis dieser sich mehr rührte. Dann blickte sie mit Wahnsinn in den Augen auf Trish und ihre Brüste. Gierig sprang sie auf und versuchte sich in sie zu krallen wie eine besessen.

Ferox
Admin

Anzahl der Beiträge : 113
Anmeldedatum : 12.10.13
Alter : 25
Ort : Fenris

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: learn to walk

Beitrag von Nio am Mo Sep 12, 2016 9:38 am

Erschrocken starrte sie weiter auf den Körper, bis sie die Bewegung der Frau realisierte, die überall voller Blut war. Ihre knöchel an den Fingern wurden schon weiß, als sie ihren Dolch umschlung. Die Augen geweitet, scheu wie ein Reh schauend. Sie war einfach niemand, der Gesellschaft mochte, vorallem nicht solche. So schnell wie diese Frau war, konnte sie gar nicht reagieren und bekam die Krallen direkt ab. Dennoch zog sie den Dolch hinab, er traf zirka 3 cm über den Bauchnabel und endetet knapp unter der Kehle, dennoch knickte die Frau genau auf sie zu. Trisch kostete es mühe ihre nun starren Glieder zu bewegen und nicht unter diesem Vieh - ein mensch war es nicht mehr- nicht begraben zu werden

Nio
Admin

Anzahl der Beiträge : 104
Anmeldedatum : 12.10.13
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen http://freemoon.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: learn to walk

Beitrag von Ferox am Mo Sep 12, 2016 9:46 am

Mit Applaus beendete er die Darbietung und lachte. "Wundervoll einfach wundervoll. Wie wäre es mit einer Zugabe" fragte er, doch er ließ ihr keine Zeit zum Antworten. Das Mädchen dessen Unterleib noch immer von seiner Behandlung schmerzte tratt zitternd mit einem Dolch auf die Bühne. "Eine Zugabe noch. Bitte, aber dann gänzlich entkleiden."Das Mädchen gehorchte sofort und legte ihren jungen, vernarbten Körper frei.

Ferox
Admin

Anzahl der Beiträge : 113
Anmeldedatum : 12.10.13
Alter : 25
Ort : Fenris

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: learn to walk

Beitrag von Nio am Mo Sep 12, 2016 10:02 am

Sie zuckte bei dem Applaus zusammen, bis ihr Blick in das Gesicht des Mannes, dem Menschenleben einfach so egal schienen. "Wer oder was seid Ihr?" knurrte sie und fixierte das Kind, welches auf ihn hörte. Wie ein Hund der ein unbekanntes Geräusch hörte neigte sie den Kopf. Kindern tat sie noch nie leid an. Und sie dachte gar nicht daran sich auszuziehen, ihr reichte dieses bisschen freie Haut schon aus bei sich. Trotzdem behielt sie dieses Kind im Auge, es war Bewaffnet und noch immer wusste sie nicht was für ein dummes Spiel hier gespielt wurde. Sie hatte wohl zwei menschen auf dem gewissen, die nur wegen irgendwelcher Drogen so handelten. Zumindest glaubte sie das. Anders konnte sie es sich nicht erklären. "Bleib weg" knurrte sie letztendlich.

Nio
Admin

Anzahl der Beiträge : 104
Anmeldedatum : 12.10.13
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen http://freemoon.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: learn to walk

Beitrag von Ferox am Di Sep 13, 2016 7:32 am

Das Mädchen zuckte zusammen als sie angeknurrt wurde. Die Angst vor ihrem Besitzer war allerdings weitaus größer, weshalb sie ein Messer aufhob und sich ihrer Kontrahentin näherte. Panik war in ihren Augen zu erkennen, Angst die ihr zwischen den Beinen hinabtropfte und für einen beißenden Gestank sorgte. Doch ihm war es egal, er wollte sich nur amüsieren und wenn dafür andere ihr Leben ließen.
Das junge Kind blieb vor ihr stehen, ließ das Messer fallen und sah an ihr hinauf.
„Tuh mir bitte nichts.“
flüsterte sie zitternd und griff nach ihrem Hosenbund.
„Wir müssen das tun, oder er tötet uns alle.“
fügte sie hinzu und versuchte der Fremden auch noch den letzten Rest Stoff vom Leib zu ziehen. Ihre Hände waren dafür jedoch zu schwach, was sie weinen ließ. Tränen die von der Angst rührten die sein gnadenloser Blick in ihrer Seele einbrannte. Angst die davon genährt wurde was er ihr bereits alles angetan hatte und nicht scheuen würde noch zu tun.
„Bitte…“

Ferox
Admin

Anzahl der Beiträge : 113
Anmeldedatum : 12.10.13
Alter : 25
Ort : Fenris

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: learn to walk

Beitrag von Nio am Di Sep 13, 2016 8:27 am

Trish konnte nicht weiter zurück, auch nicht als das Mädchen näher kam, sie musterte das kleine Ding. Die Worte ließen sie wieder aufschauen zu dem Mann. Ihre Augen fixierte ihn, wenn das Kind ihr etwas tat, war sie schnell genug das alles einfach zu beenden. Langsam ließ sie ihren Blick durch den Raum gleiten, bis ihre Grünen Augen wieder die des Fremden trafen. Ihr Atem wurde ruhiger und ihre Muskeln entspannten sich etwas mehr.
Schnell lag ihr Blick auf das Kind, aus Reflex holte sie aus und ließ ihren Handrücken auf die Wange der Kleinen landen, unkontrolliert, so das es sie von den Füßen hob. "Ich sagte bleib weg." ihre Stimme war Ernst. Wieder Blickte sie zu dem Mann, von ihm ging eine Größere Bedrohung aus. "Ich biete einen handel an." Versuchte sie es einfach. Was hatte sie gerade auch zu verlieren?

Nio
Admin

Anzahl der Beiträge : 104
Anmeldedatum : 12.10.13
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen http://freemoon.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: learn to walk

Beitrag von Ferox am Do Sep 15, 2016 6:12 am

„Halt.“
rief er und machte eine streichende Handbewegung. Es gab nur eine Sache die er mehr liebte als die Demütigung von minderwertigen Menschen und das war Geld, Handel, zu Feilschen um den besten Profit für seiner selbst zu ergattern und die Leute vollkommen abhängig von ihm zu machen. Ein wölfisches Grinsen machte sich auf seinem erfahreneren Gesicht breit. Er wirkte an die späte dreißig, besaß aber bereits erste graue Strähnen die sich in seiner einseitigen Frisur verbargen. Die andere Hälfte seines Schädels verbarg sich hinter einer metallischen Maske.
Als er ins Licht trat konnte man seinen schwarzen Mantel erkennen mit hochgestecktem Kragen und seinen Gehstock dessen Handstück ein vergoldeter Schädel war dem ein Diamant aus dem aufgerissenem Mund schaute.
„Komm näher.“
befall er ihr mit ruhiger Stimme und streckte seine Hand ins Licht, dessen Finger auslangen, fast schon an Pinzetten erinnernden Gliedern bestand. Sie funkelten wie Chrom im Licht und hatten beinah hypnotische Wirkung.
„Was ist das für ein Angebot das du für mich hast? Was willst du, einem wie mir schon bieten können das mich interessiert?“
er zeigte abwechselnd mit seinem Stab auf sich und dann auf sie und hielt diesen in ihre Richtung mit einem hinterhältigen Lächeln.

Ferox
Admin

Anzahl der Beiträge : 113
Anmeldedatum : 12.10.13
Alter : 25
Ort : Fenris

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: learn to walk

Beitrag von Nio am Do Sep 15, 2016 7:02 am

Sie konnte es kaum glauben, er schenkte ihr Gehör, eine kleine Chance könnte sich ihr auftun. Kurz schloss sie die Augen, um dann wieder zu ihm zu sehen. Entschlossenheit lag in ihrem Blick, die Angst und Panik war gewichen. So sehr er dieses Geschäft zu lieben schien, so sehr liebte sie es. Trish wusste, wie sie sich verkaufen konnte. Zumindest ihre Fähigkeiten, ihr Körper war ihr Heilig. Aufmerksam musterte sie seine Erscheinung. Sie konnte verstehen, warum andere Angst hatten vor ihm. Er sah nicht gerade freundlich aus. Sacht reckte sie das Kinn. Dann sah sie auf seine Finger. Hoffte, dass sie ihre Chance nicht vertun würde, also tat sie das, was er wollte. Sie kam langsam näher, verschränkte aber etwas die Arme vor der Brust um sich ein wenig Angezogener zu fühlen. "Vielleicht kann ich Euch ja etwas bieten, was eure Untertanen nie geschafft haben richtig auszuführen." fing sie an und stand nun nah genug, das er sie berühren können würde, jedoch weit genug weg, um sich seiner gut entziehen können. "Ich bin... Schattenläufer... Auftragskillerin und... finde Menschen die nicht gefunden werden sollen..." sie versuchte es einfach, sein Ruf eilte ihm voraus und das konnte sie nutzen. "Ihr suchen Menschen, für eure Pläne, die mir nicht geläufig sind, aber ich kann euch versichern, was immer sie suchen. ich kann es finden." erklärte sie. Überlegte ein wenig. "Ich biete Euch meine Dienste an, im Gegenzug verschönt ihr mich mit dieser Spielerei" sie deutete auf die Toten und auf das Mädchen was wimmernt am Boden lag. Trish war nie zimperlich und seit heute wusste sie, dass ihr auch Kinder egal waren, solang es um ihr eigenes Leben ginge. Um ihre Worte ein wenig mehr Ausdruck zu verleihen verneigte sie sich, wie eine Magd es bei einem König tun würde. "Ich wäre bereit eine Schachfigur bei Eurem Spiel zu sein."

Nio
Admin

Anzahl der Beiträge : 104
Anmeldedatum : 12.10.13
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen http://freemoon.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: learn to walk

Beitrag von Ferox am Do Sep 15, 2016 7:46 am

„Faszinierend.“
sagte er belustigt und lachte in sich hinein wobei er seine abstrakte Hand zurückzog und seinen Stab wieder wie gewohnt als stützte nutzte. Er humpelte auf dem linken Fuß, was man schwach im Licht erkannte als er ihr den Rücken zuwandte und sich wieder seinem Thron näherte.
„Ihr werdet es nicht glauben, aber ihr seid nicht die erste die mir so ein Angebot unterbreitet. Wie wollt ihr es mir beweisen, dass ihr ein Schattenläufer seit? Das ihr wirklich meinen Diensten treu ergeben sein werdet, und nicht zufällig, bei einer günstigen Gelegenheit, eure versteckte Klinge gegen mich wendet?“
fragte er fast schon schelmisch, setzte sich und ließ sich ein Glas Rotwein einschenken.
„Tötet das Mädchen, und sie auch.“
Er stieß die andere mit seinem Stiefel voran, woraufhin sie die wenigen Stufen hinabfiel und sich den Ellenbogen brach. Sie jammerte und heulte vor Schmerzen als sie auf dem Boden aufschlug. Die andere eilte zu ihr, weinte und versuchte sie zu beruhigen. Beide waren sie Schwestern, die er einst einer Familie entrissen hatte, die nicht in der Lage gewesen war eine kleine Schuld zu begleichen. Seit dem nahm er sie als Pfand.
„Nun?“
er nahm einen kleinen Schluck und hob skeptisch die Braue. Gleichzeitig löste sich die Kette und der Ring um den Hals der vermeintlichen Schattenläuferin, so das sie freie Bahn hatte die Schwestern umzubringen.
„ich warte.“

Ferox
Admin

Anzahl der Beiträge : 113
Anmeldedatum : 12.10.13
Alter : 25
Ort : Fenris

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: learn to walk

Beitrag von Nio am Do Sep 15, 2016 7:56 am

Sie blickte ihm nach und lauschte. Leicht zog sie die Augenbrauen zusammen. "Weil das mein sicherer Tod wäre, vielleicht?" erklärte sie und deutete auf das Halsband. "Ich kann es Beweisen, aber dazu nehmt mir das Ding ab." Leute die im Untergrund weit a der anderen Menschen arbeiteten hatten alle ein Tattoo auf der Wade, ein RabenKopf zur Hälfte scchädel. Es war verboten dieses zu tragen, wenn man nicht zu ihnen gehörte. Sie war bereit es ihm zu zeigen. "Und ich glaube man wollte euch schon so oft töten, das ihr es müde seid, deren Versuchen auszuweichen, im Untergrund erzählt man sich, ihr seid unsterblich." erklärte sie und sah dann zu den Mädchen, kurz blickte sie weg. Bis ihr blick wieder die beiden fand.
"Trish"
Erschrocken schaute sie sich kurz um, erkannte dann aber die vertraute stimme. Wie oft hatte sie geben, dass sie einfach verschwand. Seufzend neihte sie den Kopf. "Deine einzige Chance, du törichtes Mädchen. Sie oder du." Eine Weile biss sie sich auf die Unterlippe und sah dann noch einmal zu ihm. Wenn sie die beiden leben ließ, würden sie leiden. Es war also ein Gefallen.
Fest umschlossen ihre Finger den Griff ihrer Klinge und hockte sich ab, genau vor die beiden. Sachte lächelte sie, ehe ihr Blick finster wurde. Sie griff die eine an dem Harr und durchtrennte ihre Kehle. "So viel Blut, mein Kind" höhnte es. ließ sie bei dem Schreien des anderen Mädchens zögern. "Halt die klappe." nuschelte sie, doch die Stimme in ihrem Kopf wurde lauter. "SEI RUHIG SAGTE ICH" eigentlich wollte sie nur nach der Stimme schlagen, sie mit der Klinge treffen, doch hielt sie den Kopf des Mädchens und Stieß ihren Dolch durch ihr Auge, erst als sie das warme Blut merkte, sah sie in ihre Hand. Langsam zog sie ihre Hand zurück und stand auf. Diese Art von Blackouts hatte sie lange nichte mehr.

Nio
Admin

Anzahl der Beiträge : 104
Anmeldedatum : 12.10.13
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen http://freemoon.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: learn to walk

Beitrag von Ferox am Do Sep 15, 2016 8:04 am

Er klatsche zunächst langsam und dann etwas schneller als sie ihre Tat vollbracht hatte.
„Bravo, bravo.“
kam es von ihm als er sich erneut aus seinem Thron begab.
„Ich habe tatsächlich gedacht das ihr zögern würdet. Und eure Geschichte über die Menschen, den unwichtigen kleinen Ratten, die war ganz amüsant. Erzählt mir mehr davon. Nachdem…nunja.“
er stand neben ihr und blickte auf die beiden toten Mädchen, die in ihren freizügigen Kleidern dalagen. Blutüberströmt und den Ausdruck ihrer Angst noch immer im Gesicht zu erkennen.
„…das hier…entfernt wurde.“
Er klatschte kräftig in die Hände, woraufhin das Licht in der Halle anging und einen mächtigen Saal, einem Theater nicht unähnlich, preisgab. Zierpflanzen aus entfernten Ländern schmückten die Säulen, zwei kleine Wasserfälle sorgten für eine angenehme Luft und mit dunklem Holz verkleidete Ornamente lockerten das allgemeine Bild des Saals ein wenig auf. „Legt eure Kleidung ab. Ich möchte euch mustern.“
sagte er und tippte sie mit seinem Stab an, während zwei bedienstet. Ein Mann und eine Frau, hereilten, um die Leichen zu entfernen. Dabei trauten sie es gar nicht ihr Haupt über das seinige zu heben.

Ferox
Admin

Anzahl der Beiträge : 113
Anmeldedatum : 12.10.13
Alter : 25
Ort : Fenris

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: learn to walk

Beitrag von Nio am Do Sep 15, 2016 8:18 am

Das Klatschen riss sie aus ihrer Trance und ließ sie aufschauen. Manchmal fand sie Menschen schon komisch, war er überhaupt einer. "Nichts ist mir heiliger als mein Leben, selbst der Tod unschuldiger nicht." erklärte sie ihm und war irritiert, dass er ihr wohl Gehör schenkte. Als das Licht anging, kniff sie ein wenig ihr Auge zu um nicht geblendet zu werden, ene Hand hielt sie in die Luft, um das offene von dem licht zu schützen. "Ein .... Theater?" hacuhte sie und sah sich um, bis sie den Stock spürte. "Hey!" nun sah sie wieder etwas böse zu ihm. legte dann aber genervt den Kopf in den nacken. "Nur, wenn Ihr diesen Handel eingeht, ich will nicht weiter zu diesem Spiel gehören, und nicht als solch Spielzeug genutzt werden, nicht von euch, oder sonst wem hier. Sonst.. weiger ich mich ihnen mein Angebot zu ihrem Gusten liegen zu lassen. Denn dann will ich lieber sterben." erklärte sie gleichgültig und legte ihre Kleider so weit ab, bis sie nur noch im Slip vor ihm stand. Neben dem Rabentattoo auf ihrer linken Wade prangerte der ganze Rechte Oberschenkel voll Tattoos. Es war für Sie Kunst und etwas, was sie Auszeichnete. Der Rest war jedoch nicht von Tinte bedenkt.

Nio
Admin

Anzahl der Beiträge : 104
Anmeldedatum : 12.10.13
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen http://freemoon.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: learn to walk

Beitrag von Ferox am Do Sep 15, 2016 8:23 am

Er grinste aufgrund ihre Widerspenstigkeit. Doch irgendwie gefiel sie ihm und das nicht nur von ihrem Körper her.
„Zügelt eure Worte Mädchen.“
sagte er leise, hob seinen Stab, drückte am Knauf und ließ aus ihm eine Klinge werden, mit der er den Stoff ihres Slips zerschnitt, das dieser zu Boden fiel*
„Oder ihr werdet es bereuen. Und nun folgt mir. Das hier ist kein Ort um einen Handel zu besiegeln.“
Er drehte ihr wieder den Rücken zu und ging auf eine Tür, die sich von selbst öffnete und dahinter einen langen Gang preisgab, der links und rechts mit Rüstungen verschiedener Epochen und Ländern der Menschheitsgeschichte gespickt war. Dabei würdigte er weder den stummen Zeugen ihrer jeweiligen Zeit, noch ihr und ihrem Körper besondere Beachtung.

Ferox
Admin

Anzahl der Beiträge : 113
Anmeldedatum : 12.10.13
Alter : 25
Ort : Fenris

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: learn to walk

Beitrag von Nio am Do Sep 15, 2016 8:31 am

Ihr Blick verfinsterte sich, als er sprach. Zuckte jedoch zurück, nicht schnell genug um sein Vorhaben zu vereiteln. Ein leichtes zischen kam von ihr. Eher aus Ärger über sich selbst. "ich solle einen handel Nackt abschließen?" fragte sie und folgte ihm dennoch langsam. Viel Wahl hatte sie nun auch nicht. Also bleib sie hinter ihm. Sie wusste das die Welt da draußen nur noch daraus bestand wer den Meisten Einfluss auf die Meisten Leute mit dem meisten Geld hatte. Eine Abartige Welt mit viel Profit für die, die sich im Schatten all dieses hielten. Die sich aus allem heruashielten und die Welt Welt sein ließen. Nur um dann und Wann Geschäfte zu machen. Noch niemand hatte sich greifen lassen, soweit Trish es wusste und wenn, kamen sie nie Lebend zurück. "Wo geht Ihr mit mir hin?" hackte sie nach und blcikte ab und an an die Wände.

Nio
Admin

Anzahl der Beiträge : 104
Anmeldedatum : 12.10.13
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen http://freemoon.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: learn to walk

Beitrag von Ferox am Do Sep 15, 2016 8:46 am

„Das dient nur meiner Belustigung. Immerhin habt ihr euch selbst angeboten, und ich tue mit meinen Dingen was ich möchte.“
er sah sie dabei nicht einmal an als er mit ihr einen gemütlich eingerichteten Raum betrat. Ein Feuer brannte in einer zentralen Stelle, über der eine Glockenförmige Abzugs Haube befestigt war. Bücher über Bücher befanden sich in Regalen rund herum, die gleichzeitig die Wände waren. Weitere Statuen, Rüstungen und Bilder waren genauso vorhanden, wie auch altertümliche Waffen die in Glaskästen zu begutachten waren.
„Wein?“
fragte er, was weniger eine Frage war, auch wenn es so formuliert wurde.
„Ihr gefallt mir, und dass mein ich nicht nur Oberflächlich gesehen. An euerm strafen Busen oder auch unten herum, was ihr allzu gern zu verbergen scheint.“
er grinste und setzte sich auf eine der beiden halbkreisförmigen weichen Bänke die mit rotem Leder überzogen waren und man wie auf Wolken saß. „Allerdings eure Zunge gefällt mir gar nicht. Und ich bin am Überlegen ob ich sie euch nicht vielleicht vorher entfernen lassen sollte? Was meint ihr?“
er stellte sein Weinglas auf eine Ablage rundherum um die Feuerstelle und grinste. Gleichzeitig kamen vier Personen in schwarzen Anzügen in den Raum und versperrten somit ihre Ausgänge.
„Ihr habt die Wahl, aber nicht allzu viel meiner Zeit.“
er deutete dabei auf sein Weinglas und legte seinen Stock neben sich.
„Nun?“

Ferox
Admin

Anzahl der Beiträge : 113
Anmeldedatum : 12.10.13
Alter : 25
Ort : Fenris

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: learn to walk

Beitrag von Nio am Do Sep 15, 2016 9:28 am

"Belustigung..." wiederholte sie und schüttelte leicht den Kopf. So vertreiben sich Leute wie Ihr die Langeweile des Alltags..." kurz schüttelte sie wieder den Kopf. Sie wusste schon, warum sie lieber im Schatten lebte. "Ich trinke nicht, danke. Ich brauche meine Sinne, sie erhalten mich am Leben." erklärte sie ihm. Er hatte schon so viel nackte Haut gesehen, da machte sicher ihre den Kohl auch nicht fett. Ihr Weg ging zu der freien bank und sie ließ sich hinein sinken. Überschlug die Beine und legte ihre Hände auf ihre Knie. "Ach? Nicht?" hakte sie nach und lächelte etwas.
"Ich würde sie gern behalten, wie Ihr wisst, ist da draußen Profit an er Tagesordung und ich arbeite gern mit Leuten zusammen die Erfolg versprechen. Ich kann Euch nicht vorher beweisen, was meine Möglichkeiten sind, wenn ihr mich nicht lasst. Ihr könnt mir ein Peilsender anbringen. Es gibt sicher Arten, wie ich ihn nicht entfernen kann. So könnte ich euch nicht davon laufen, falls das eure Sorge ist." Langsam legte sie den Blutigen Dolch auf die Ablage. "ich habe jedoch noch eine Bitte... vielleicht zwei, neben der, dass ich nicht als diese Art von Spielzeug hergehalten werde" ihr Blick lag auf sein Gesicht. Sie hatte keine Wahl und lügen brachte auch nichts

Nio
Admin

Anzahl der Beiträge : 104
Anmeldedatum : 12.10.13
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen http://freemoon.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: learn to walk

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten