it begins - fight for the life

Seite 2 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: it begins - fight for the life

Beitrag von Ferox am Sa Okt 31, 2015 3:52 pm

"Was man hier isst? Naja, weiß nicht....normales halt. Also für mich normal. Ich mach dir etwas warm, auch etwas zu trinken. Mal gucken ob es dir schmeckt."
Er verschwandt in der Küche kurzweilig und aktivierte zwei Geräte wenn man es richtig hörte, die nach wenigen Augenblicken meldeten das sie ferig waren. Dann kam er auch schon wieder zurück, mit einer Schüssel und einem Keramiklöffel dazu, so wie einem halbrunden Teller, den er an die SChüssel legte. Darauf befanden sich Brotstäbchen, die noch warm dampften. In der Schüssel war eine cremige Brühe, die von der Consistens und Farbe an geschmolzenes Vanilleeis erinnerte. Nur das darin noch ein paar orangrote Gemüseschwäme treibten. Der Geruch selbst war angenehm und trieb einem autmatisch das Wasser in den Mundt, da es mit besimmten Zusätzen versehen war das einen hungrig stimmen sollte. Dazu reichte er ihr eine dunkelblaue Flüssigkeit, die aus verschiedenen Früchten gewonnen wurde und ebenfalls warm serviert wurde.
"Hoffe doch sehr es schmeckt dir."
Meinte er und aktivierte den Fernseher mit eine kurzen Bewegung seiner Finger. Sofort tauchten mehrer kleine Videoanzeige in der freien Fläche der Wand auf, von denen er den Komediesender aktivierte.
"Brauchst du noch etwas?" fragte er sie und setzte sich auf den Sessel der neben dem Sofa war auf dem sie saß.
avatar
Ferox
Admin

Anzahl der Beiträge : 113
Anmeldedatum : 12.10.13
Alter : 26
Ort : Fenris

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: it begins - fight for the life

Beitrag von Nio am So Nov 01, 2015 12:28 am

Immer noch beobachtete sie ihn bis er dann im Nebenzimmer und somit in der Küche verschwand. Sie richtete noch einmal alles als er weg war, die Wohnung war gerade das genaue Gegenteil von sich. De Blick ließ sie dann kurz schweifen, viel Zeit zum umsehen hatte sie gar nicht, da war er schon mit dem Essen zurück. Sofort knurrte ihr Magen laut und sie rot. Hielt sich dann aber den Bauch und sah ihn entschuldigend an.
"Sorry"
erklärte sie dann und betrachtete das, was ihr hingestellt wurde. Leicht neigte sie den Kopf und nahm einen der Brotstäbchen um davon abzubeißen.
"Danke."
So oft wie heute hatte sie sich in ihrem Leben noch nicht bedankt. Dann sah sie auf und ließ fast ihr Stäbchen wieder fallen. Die Technik war so dermaßen Fortgeschritten. Sie schluckte ihren Bissen herunter, als er sie fragte.
"Erstmal nicht, danke..."
Ashley überlegte wie sie anfangen sollte, als sie dann einfach das Stäbchen in die Vanimmeeis-ähnliche... Substanz steckte fing sie einfach an. Ihre Gedanken konnte sie Ordnen als er ihr das Essen machte und so würde sie sicher nur ein paar Wort Findungs Schwierigkeiten haben
"Weißt du, die Gebäude die außen stehen, da wo wir waren. Das war mal... naja ein Dorf..."
Ihr Blick senkte sich.
"Mein Vater war Tüftler, Wissenschaftler und Erfinder.... er war Lehrer für ... ehm... Technologie an der Schule die nahe des Dorfes war. ... Er hat so ein Gerät gebaut.... ein... Cry... Cryo.... So ein Teil, was einen in eine Art ewigen Schlaf legt."
Immer noch sah sie nicht auf, wenn sie sich selbst zuhören würde, hätte sie sich wohl selbst ausgelacht.
avatar
Nio
Admin

Anzahl der Beiträge : 104
Anmeldedatum : 12.10.13
Alter : 27

Benutzerprofil anzeigen http://freemoon.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: it begins - fight for the life

Beitrag von Ferox am So Nov 01, 2015 12:36 am

Er sah sie die ganze Zeit an und beobachtete ihre Bewegungen als sie sich vorsichtig an die einfache Mahlzeit wagte. Sie schien ihm verwirrt, überfordert mit allem, so wie er es auch einwenig war. Als sie dann sprach hörte er ihr ruhig zu und versuchte zu folgen.
"Ein Dorf? Hier?"
fragte er etwas verdutzt und stand auf um aus dem Fenster zu blicken.
"Hier? Wann?"
er sah die vielen Wohngebäude an die alle wie Kopien ihrer Nachbargebäude wirkten. Alles sah gleich aus, bis er seine Schule entdecken konnte. Einem breiten Campus der von Oben an drei ineinander verbaute Pluszeichen aussah. Er kannte diese Stadt nur so, und hatte sich nie damit beschäftigt wie es vorher hier ausgesehen hatte.
"Tut mir leid. Ich weiß nichts von einem Dorf, oder das es jemals eins gab."
Er drehte sich wieder zu ihr und verschränke nachdenklich die Arme vor der Brust. Sein Blick fiel dabei auf den flauschigen Teppich der unter dem Couchtisch war und noch immer den Rotweinfleck aufwies den er als kleiner Junge darauf hinterlassen hatte.
"Wir...wir können ja vielleicht im Netz nachschauen ob wir etwas finden. In der freien Enzyklopedie."
er wollte ihr glauben. Doch irgendwie beschlich ihm das Gefühl das mehr hinter ihr steckte als sie erwähnte das ihr Vater ein 'Tüftler' war. Das konnte alles bedeuten, besonders die Cryostase die sie ansprach. Soweit er wusste wurde diese Technologie nie weiter erforscht. Stattdessen hatte man sich mehr auf Strahlentherapien konzentriert und den körperlichen Verfall zu tuschieren und optisch ein paar Jahre zu gewinnen.
"Du meinst Cryostase? Aber dann...dann wärst du doch tot?"
fragte er unwissend über die funktionsweise dieser Technik.
avatar
Ferox
Admin

Anzahl der Beiträge : 113
Anmeldedatum : 12.10.13
Alter : 26
Ort : Fenris

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: it begins - fight for the life

Beitrag von Nio am So Nov 01, 2015 1:12 am

Sie nickte, als er das mit dem Dorf wiederholte. Wussten die Leute davon hier etwa nichts, oder verdrängten sie es einfach, weil es eine Vergangenheit war, die nicht unbedingt wichtig war? Dann sah sie ihn an, begutachtete seine Haltung. verschlossen, er versuchte wohl zu glauben und zu Verstehen, doch irgendwie verweigerte ihn etwas dies.
"Ich kann dir das alles zeigen"
schlug sie dann vor. Zumindest wenn sie endlich wieder etwas anderes zum Anziehen finden würde, wo sie keine Angst haben musste, dass die Nähte wegen ihrer Überdauern sich einfach in Luft auflösten. Ihr war immer noch unwohl und sie war noch immer in Alarmbereitschaft, auch wenn sie hier wohl wenig Chancen hätte um zu fliehen. Aufmerksam zu sein und einen wachen Geist besitzen war immer vom Vorteil.
"ich bin am 17 August 2636 geboren... und in so einem Ding überlebt man, ich bin doch der Beweis. Sie wurden dafür gebaut. Mein Vater arbeitete da dran, seit ich denken kann" Sie sah ihn Hilflos an. Zu Ihrer Zeit war die Technik schon gut Fortgeschritten, aber dies hier haute einfach alles um. Sie interessierte sich auch kaum für die Technik. Tiere waren mehr ihre Welt und die Natur. Sie wollte immer in die Biologie, aber nicht der Technische Teil sondern in die Evolutionslehre. Sie wollte diese Wesen verstehen und verstehen, wie man besser mit ihnen arbeiten konnte. Nun über 350 Jahre später hatten die Jungs in ihren Alter Insektenroboter als Haustier.
avatar
Nio
Admin

Anzahl der Beiträge : 104
Anmeldedatum : 12.10.13
Alter : 27

Benutzerprofil anzeigen http://freemoon.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: it begins - fight for the life

Beitrag von Ferox am So Nov 01, 2015 1:24 am

"Wie war der Name des Dorfes das hier war? Vielleicht finden wir etwas brauchbares?"
sagte er und griff nach einem Tablet das unter dem Tisch stand. Er reichte es ihr und sofort tauchte eine Tastatur darauf auf. "Sowas kennst du doch, oder?"
Fragte er ohne es böswillich zu meinen. Doch seit dem Krieg den es hier vor Jahren gab, der zudem kurz nach ihrem Geburtsdatum stattgefunden hatte das sie ihm nannte, wusste er das die Menschen vieles von Außerhalb neu erlernen mussten.
"Uhm...nebenbei."
er rümpfte etwas die Nase."Nicht böse verstehen. Aber...du...du hast ein gewisses Aroma."
er zupfte leicht am Kittel, wobei ein paar der Nähte an ihrer Schulter aufrissen. Sofort zuckte er mit der Hand zurück und weitete erschrocken die Augen. Das letzte was er wollte war das sie jetzt glaubte das er sie ausziehen wollte. Sie entblößen oder dergleichen.
"Tut...tut mir leid."
avatar
Ferox
Admin

Anzahl der Beiträge : 113
Anmeldedatum : 12.10.13
Alter : 26
Ort : Fenris

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: it begins - fight for the life

Beitrag von Nio am So Nov 01, 2015 3:28 am

Sie sah ihn an und dachte nach. Ihr Gedächtnis war bruchstückhaft. Aber langsam kam ihr der Name wieder.
"Luan"
Sie sah ihn an, immer noch nicht sicher, ob er sie Ernst nahm oder nicht. Das war ihr aber langsam etwas egal. Sie musste sich hier sowieso zurecht finden. Dann besah sie sich das Tablet und sah es sich an.
"Nicht direkt, aber es kommt denen, was ich kenne recht nahe."
Meinte sie unsicher und Tippte dann den namen ihres Dorfes ein. Wo sofort stand, dass es zerstört wurde, dann gab sie ihm das Gerät mit den Informationen, wo der Krieg beschrieben war und das keiner es schaffte je wieder aufzubauen. Irgendwann wurde es dann zum Stadtrandruinen Park, wo kaum einer noch hingeht, wegen der Unheimlichen Atmosphäre.
Sie wurde etwas rot, als er sie ansprach, weil es ihr peinlich war. Gerade wollte sie sich entschuldigen und fragen, ob sie Duschen könnte. oder ob er sogar sachen für sie hatte.
"Ich..."
Doch ihre Augen weiteten sich und hielt sofort ihren Kittel fest, damit er ihr nicht gänzlich vom Körper rutschte. Nu sah sie ihn knall rot an.
"Sch...schon okay, k.... kann... also... Duschen?"
Fragte sie dann und starrte wieder auf ihr essen, wovon nicht mehr viel übrig war, trotzdem musste sie sich an Malzeiten gewöhnen.
avatar
Nio
Admin

Anzahl der Beiträge : 104
Anmeldedatum : 12.10.13
Alter : 27

Benutzerprofil anzeigen http://freemoon.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: it begins - fight for the life

Beitrag von Ferox am So Nov 01, 2015 3:40 am

Der Name ihres Dorfes sagte ihm nichts, doch vom Krieg hatte er allgemein nicht viel Ahnung. Ihn interessierten solche Gefechte nur in Geschichten seiner Bücher. Ausgedachte Konflikte.
"Ja...die...duschen kannst du dort drüben. Ich...ich zeig sie dir."
sagte er nervös und stand auf um in den Flur zu gehen. Noch ehe er die Dusche erreichte fiel ihm ein das sie Kleidung bräuchte. Jedoch wäre die ihrer Mutter für sie definitiv zu groß, so das er wohl etwas von seinen Sachen hergeben musste. Für sein Alter war er nämlich noch nicht so groß wie die meisten anderen seiner Mitschüler.
Im Flur blieb er kurz stehen und sah in den Spiegel, wo er seine grünen Augen und schwarzen Haare sah, sein schmales Gesicht, mit ein paar Augenringen die ihn müder wirken liesen als er sich fühlte.
"Macht..es dir was aus wenn du etwas von meinen Sachen trägst? Ich habe leider nichts weiteres." Sagte er leise und sah zu ihr.
avatar
Ferox
Admin

Anzahl der Beiträge : 113
Anmeldedatum : 12.10.13
Alter : 26
Ort : Fenris

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: it begins - fight for the life

Beitrag von Nio am So Nov 01, 2015 4:06 am

Sie ließ das Tablet auf auf den kleinen Tisch gleiten, damit er sich die Daten einfach durchlesen konnte. Als sie aufstand, immer noch einen Arm fest um sich geschlungen. Sie folgte ihn dann Richtung Bad und sah ihn dann an, als er stehen blieb. Leicht verlegen Schüttelte sie den Kopf.
"Wenn es dich nicht stört? Ich bin froh hier aus dem zeug raus zu sein."
Erklärte sie ihm dann und versuchte etwas zu lächeln. So langsam verstand ihr Körper die Funktionen wieder. Und es machte ihr das alles leichter.
"Ehm.... sag mal, wie weit ist es hier mit Cybertechnik für den menschlichen und Tierischen Körper? Also als Ersatz?"
Fragte sie dann leicht unsicher und strich sich wieder eine Strähne aus dem Gesicht. Das alles konnte ja was werden.
avatar
Nio
Admin

Anzahl der Beiträge : 104
Anmeldedatum : 12.10.13
Alter : 27

Benutzerprofil anzeigen http://freemoon.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: it begins - fight for the life

Beitrag von Ferox am So Nov 01, 2015 4:22 am

"Cybertechnik?"
er schaute sie etwas verwundert an. Diesen Begriff hatte er noch nie gehört geschweige den gelesen.
"Ersatzteile? Meinst du...Protesen, Upgrades und Implantate?"
mit den Worten konnte er mehr was Anfangen und drückte ihr die Tür zum Bad auf. Es war klein und einfach gehalten. Eine Duschkabine in der Ecke, das Klo direkt daneben, getrennt durch eine Wand aus Kunststoff. Dann gab es noch ein Waschbecken das in der Wandkonstruktion eingelassen war mit einem Spiegel dahinter. Auf diesem konnte man oben rechts das Datum, die Uhrzeit und das momentane Wetter erkennen. Es würde bald ein Schauer aufkommen stellte er mit einem kurzen, gewohnten Blick fest.
"Warum fragst du?"
er drehte sich um Bad, vor der Dusche, seitlich zu ihr und aktivierte den Duschkopf, der an einer Schine an der Wand befestigt war und sich nachher um sie Bewegen würde. Im ganzen Raum war es wärmer als im Rest und gar der Boden war beheizt damit man keine kalten Füße bekam. Standard wie Tennes ihn kannte.
"Ich leg dir gleich was vor die Tür dann. Okay?"
er lächelte als er die Dusche eingestellt hatte und fühlte sich sogleich merkwürdig als er ihren Blick traff. Zu seinem Glück hörte er ein leises Miauen von der Tür aus.
"Auch Hunger Agha?"
fragte er das kleine Katzenartige Wesen, das vom Fell einem Miniaturschneeleoparden erinnerte. Dabei bemerkte er etwas von Ashleys Mahlzeit an der Schnauze der Katze und musste schmunzeln als sie neugierig sich den Beiden näherte.
"Das ist Agha."
sagte er und hob das Tier in den Arm. Die Katze schnurrte sofort und machte es sich in seinem Arm gemütlich.
avatar
Ferox
Admin

Anzahl der Beiträge : 113
Anmeldedatum : 12.10.13
Alter : 26
Ort : Fenris

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: it begins - fight for the life

Beitrag von Nio am So Nov 01, 2015 4:53 am

Sie nickte
"ja genau das.... das meine ich... mein Gott komm ich mir dumm vor"
das letzte flüsterte sie mehr zu sich.
"Nur so."
In Wirklichkeit überlegte sie, ob ihr Vater die zeit so überdauert haben könnte. Aber es verging so viel Zeit, dass er sicher im Krieg umgekommen war. Ab heute hieß es lernen, lernen, lernen. Sicher würde sie nicht einmal in der Schule etwas gutes erzielen. Sie war einfach einige zeit zu spät dran. Langsam folgte sie ihm ins Bad und sah zum Spiegel. Sie sah unheimlich blass aus, und abgemagert. Allgemein sah sie nicht aus, als hätte sie einen recht guten zustand.
"Ja ist in Ordnung."
meinte sie dann und lächelte nun wirklich sanft, betrachtete ihn dann dabei wie die Dusche eingestellt wurde, ehe ein miauen sie aus ihren gedanken riss. Sofort sah sie zu ihr und blinzelte den Mini Schneeleopard an. Selbst die Haustiere haben sich geändert.
"Hallo Agha"
Nun sah sie zu ihm und neigte den Kopf.
"Warum haben die Tiere bei euch so andere Namen? Meine Katze früher hieß Morle"
sie kicherte etwas und streichelte dem Tier dann etwas über den Kopf.
avatar
Nio
Admin

Anzahl der Beiträge : 104
Anmeldedatum : 12.10.13
Alter : 27

Benutzerprofil anzeigen http://freemoon.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: it begins - fight for the life

Beitrag von Ferox am So Nov 01, 2015 5:19 am

Agha sah zu Ashley mit großen, türkisen Augen und zuckte dabei mit ihren Ohen hin und her.
"Andere Namen?"
er verstand die Frage nicht wirklich und schaute auf Agha.
"Morle klingt jetzt auch nicht so anders. Finde ich."
Agha schloss die Augen und genoss die Wärme des Raumes und von Tennes, der langsam zur Tür ging.
"Ich hoffe die Dusche ärgert dich nicht. Ab und an neigt sie dazu einem ins Gesicht zu spritzen wenn man sich umdreht."
warnte er sie und musste erneut lächeln. Er hatte seine Mundwinkel nicht ganz unter kontrolle, was wohl daran lag das zum ersten mal ein Mädchen bei ihm zu Hause war, die ihn nicht für seine Eigenheiten aufzog oder auslachte.
avatar
Ferox
Admin

Anzahl der Beiträge : 113
Anmeldedatum : 12.10.13
Alter : 26
Ort : Fenris

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: it begins - fight for the life

Beitrag von Nio am So Nov 01, 2015 5:27 am

Sie lachte leicht und drahte sich dann zu der Dusche, als er es erwähnte.
"Ich denke damit komme ich zurecht"
Dann blickte sie ihm nach, komische Leute hier, dachte sie, aber es störte sie nicht. Er war nett und tat alles, damit sie sich nicht vorgeführt vorkam und hatte scheinbar wirklich Geduld. Das achtete sie. Nachdem er die Tür schloß, entkleidete sie sich und stellte sich dann unter die Dusche. Dann stellte sie diese an und genoss das warme Wasser. Sogleich fühlte sie sich wohler. Wusch dann die Haare und sich selbst.
Kurz drauf stieg sie aus der dusche und griff nach einen der Handtücher. Sie waren in ihren Händen so unglaublich flauschig. Sofort band sie es sich um. Und öffnete dann die Tur um die Sachen zu nehmen
avatar
Nio
Admin

Anzahl der Beiträge : 104
Anmeldedatum : 12.10.13
Alter : 27

Benutzerprofil anzeigen http://freemoon.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: it begins - fight for the life

Beitrag von Ferox am So Nov 01, 2015 5:32 am

Die Sachen hatte er für sie wie abgemacht vor der Tür bereitgelegt. Diese bestanden aus einem dunkelgrauen Hoodie, einer blauen Jogginghose, warmen Socken, Pantoffeln seiner Mutter, und einem Trikotshirt, das er längere Zeit nicht getragen hatte.
Er selbst war wieder im Wohnzimmer und hatte Agha auf dem Schoß wärend der Fernseher lief und er darauf einen Chat im laufendem Programm geöffnet hatte. Es war seine Mom, die ihn über den Tag in der Schule ausfragte. Von Ashley hatte er dabei noch nichts erwähnt und überlegte ob es nicht das schlauste war es auch fürs erste dabei zu belassen.
Ein Blitz zog dann seine Aufmerksamkeit an sich und der Regen hatte das Fenter längst mit vielen Schlieren bedeckt. Es war zwar nicht all zu stürmisch, dennoch sah alles dort draußen mehr als ungemütlich aus.
"Zum Glück sind wir hier drin, nicht war?"
fragte er Agha und bekam ein zufriedenens Miauen zurück.
avatar
Ferox
Admin

Anzahl der Beiträge : 113
Anmeldedatum : 12.10.13
Alter : 26
Ort : Fenris

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: it begins - fight for the life

Beitrag von Nio am So Nov 01, 2015 6:22 am

Sie zog sich die Sachen an, die sie bekommen hatte und atmete einen Moment den Duft etwas ein. Nun fühlte sie sich wenigsten wieder wie ein Mensch. Noch einmal blickte sie in den Spiegel und lieh sich noch einmal die Bürste um ihr Nasses Haar zu striegeln. Nun sah sie gleich etwas besser aus, wahrscheinlich weil sie sich auch besser fühlte.
Langsam ging sie aus dem bad und zuckte beim Blitz zusammen, weil sie damit nicht gerechnet hatte. Kurz sah sie hinaus. Dann ging sie wieder in das Zimmer wo Tennes war.
"Danke noch mal, das alles hier... das ist sehr nett."
Bedankte sie sich und lächelte dann leicht. Zwar war er nicht viel Großer als sie, aber dennoch ein wenig breiter, wie es Jungs immer waren, deswegen sahen auch die Sachen Minimal zu groß aus, aber es störte sie nicht weiter.
"Tut mir leid, dass ich dir solche Umstände mache, wenn ich weiß, wie ich es wieder gut machen kann, werde ich es tun. Versprochen."
Sie stand etwas verloren im Türrahmen und hatte die Hände in die Bauchtasche des Hoodies versteckt. Sie war ihm dankbar und es störte sie, dass sie nichts hatte, was sie ihn zurück geben konnte.
avatar
Nio
Admin

Anzahl der Beiträge : 104
Anmeldedatum : 12.10.13
Alter : 27

Benutzerprofil anzeigen http://freemoon.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: it begins - fight for the life

Beitrag von Ferox am So Nov 01, 2015 6:50 am

Er drehte den Kopf zu ihr als er ihre Stimme hörte und frohr mit seinem Gesichtsausdruck fast ein als er sie erblickte. Sie sah schon vorher hübsch aus. Aber so hatte sie noch einmal etwas besonderes an sich das er nicht begreifen konnte. Er hoffte nur er würde nicht wieder rot werden oder seine Stimme verschlucken. Also griff er nach seiner Tasse Tee und nahm zunächst vorsichtig einen Schluck. Heiß - er verbrannte seine Zunge beinahe am Tee, zuckte allerdings kein bisschen sondern blieb für eine Sekunde zu lange an der Tasse kleben bevor er sie abstellte und schluckte erst als er sich wieder zurücklehnte. Agha beobachtete ihn dabei skeptisch, da sie spüren konnte das es ihm nicht gut ging.
"Nicht der rede Wert."
sagte er dann und lächelte einwenig unbeholfen.
"Macht nichts. Solange du mir auch nichts tust." versuchte er zu scherzen und hoffte das es nicht falsch aufgegriffen wurde.
"Auf der Couch ist noch etwas Platz. Wenn du möchtest kannst du die Decke dort drüben, auf dem Sidebord nehmen, und die Kissen. Mach es dir gemütlich."
er zeigte mit der Hand zum entsprechendem Sidebord, das mehr als eine Art ausstellungsfläche für Staubfängersammlung diente.
avatar
Ferox
Admin

Anzahl der Beiträge : 113
Anmeldedatum : 12.10.13
Alter : 26
Ort : Fenris

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: it begins - fight for the life

Beitrag von Nio am So Nov 01, 2015 7:03 am

Sie besah ihn sich und musste etwas kiechern, als er sie so ansah. Langsam kam sie dann näher und neigte den Kopf ein wenig.
"Doch, es ist nicht selbstverständlich wildfremden zu helfen."
Dann lachte sie leise und was sich ein wenig singend anhörte, ihr ehrliches Lachen.
"Keine Sorge, in meinem Zustand, könnte ich nicht mal ein Insekt zerklatschen. Und warum sollte ich dir was tun? Tu bist gerade sowas wie mein Retter."
Es war eine Feststellung die wahr war. Er hatte ihr geholfen und sogar mit hier zu sich genommen. Seiner Deutung folgte sie dann und nahm sich die Decke vom Schrank, ehe sie wieder zu ihm hinüber kam. Setzte sich dann auf die Couch und legte die Decke über ihre Beine. Eine Wohlige Wärme breitete sich nun in ihr aus. Sie war in Sicherheit. Vorerst.
avatar
Nio
Admin

Anzahl der Beiträge : 104
Anmeldedatum : 12.10.13
Alter : 27

Benutzerprofil anzeigen http://freemoon.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: it begins - fight for the life

Beitrag von Ferox am So Nov 01, 2015 7:11 am

Er wusste nicht was er antworten sollte und wurde ganz verlegen als sie ihn als ihren Retter bezeichnete. Er hatte noch nie jemanden gerettet, geschweige den geholfen. Meist lag es daran das ihn jeder vorher davonjagte, mobbte, ärgerte und kränkte. Doch sie war anscheindt anders. Nicht wie die anderen seiner Klasse. Klasse? Die ganze Schule!
Er seufzte als er darüber nachdachte und merckte gar nicht wie sie sich dann neben ihn wieder auf die Couch setzte.
"Ich...ich habe Tee gemacht. Ich hoffe du magst Tee?"
er streckte sich wieder nach vorne und griff nach der zweiten Tasse die auf dem Couchtisch neben der silbernen Thermoskanne stand. Kajo war mittlerweile auch wieder aktiv und versuchte Staub und Katenhaare zwischen den Möbeln zu entfernen. Agha hingegen kletterte vorsichtig und Neugireig von Tennes schoß, hinüber zu Ashley und schnupperte an ihrem Fuß, der leich unter der Decke hervorblickte.
avatar
Ferox
Admin

Anzahl der Beiträge : 113
Anmeldedatum : 12.10.13
Alter : 26
Ort : Fenris

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: it begins - fight for the life

Beitrag von Nio am So Nov 01, 2015 7:43 am

"Wenn du seufzt, verlierst du ein Teil deiner Lebenszeit"
Erklärte sie dann lächelnd, konnte aber sehen, dass er etwas bedrückt war. Sie kannte einen ähnlichen Ausdruck, immer wenn ihr kleiner Bruder Tony von den Kindern im Kindergarten geärgert wurde.
"Ich liebe Tee!"
freudig lehnte sie sich auch etwas vor und lächelte dann leicht als sie die Tasse bakam, sah dann aber zu der Katze und neigte den Kopf ein wenig. Im Moment war sie wohl sowas wie Glücklich. Etwas pustete sie ihren Tee, und trank ein Schluck.
"Wohnst du alleine Hier?"
Sie wusste es schließlich nicht, konnte ja sein, dass alle in seinem Alter alleine Wohnten und ihre Eltern nur zu besuch kamen.
avatar
Nio
Admin

Anzahl der Beiträge : 104
Anmeldedatum : 12.10.13
Alter : 27

Benutzerprofil anzeigen http://freemoon.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: it begins - fight for the life

Beitrag von Ferox am So Nov 01, 2015 7:46 am

Er freute sich das sie Tee mochte und war zuversichtlich das ihr die Tasse schmecken würde.
"Nein, ich wohne normalerweilse mit meiner Ma hier. Nur ist sie gerade beruflich für längere Zeit weg. Nicht das erste mal das sie weit weg ist."
sagte er und sah Agha zu wie sie nun auf Ashleys Schoß kletterte und auf der anderen Seite des Sofas runtersprang.
"Sie ist oft längere Zeit weg. Und ich mach dann alles hier. Lebe dann für mich. Tut ganz gut. Auch wenn man sich sehr alleine fühlt."
Er schaute Agha hinterher und lächelte.
"Aber sie erinnert mich daran das ich doch nicht alleine bin wie ich es manchmal glaube."
Sein Blick wanderte zu Ashley, und erneut hatte er seine Mundwinkel nicht unterkontrolle, die autmatisch sich anhoben.
avatar
Ferox
Admin

Anzahl der Beiträge : 113
Anmeldedatum : 12.10.13
Alter : 26
Ort : Fenris

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: it begins - fight for the life

Beitrag von Nio am So Nov 01, 2015 7:57 am

Sie hatte gerade den tee an ihren Lippen, als die Katze über ihren Schoß kletterte um wieder von der Couch zu springen. Dann lag ihr Blick wieder auf Tennes. Er schien interessant zu sein. Dennoch stimmte es sie traurig, dass er alleine War. Naja zumindest ohne Menschliche Gesellschaft.
"Hast du keine Freunde?"
hackte sie nach, da er dazu nie etwas sagte in dem gespräch, manche Jungs aus ihrer Zeit gaben sofort an, wenn sie ein Mädchen mit bei sich hatten. Für sie wirkte der junge neben ihr aber viel ruhiger und in sich gekehrter als die Jungs, die so so kannte.
"Tiere sind wundervolle Freunde, ich hatte damals ja auch eine Katze."
Noch immer kam sie sich dumm vor, als sie davon erzählte. Es klang in ihren Ohren surreal. Wie sollte sie sich nur in diese Gesellschaft einfügen, zur Schule konnte sie ja schlecht gehen, sie hatte hier keinen Namen, geschweigenden erinnerte sich jemand hier an sie. Sein lächeln musste sie aber erwiedern, es stand ihm, wie sie fand. Nahm dann aber wieder ein Schluck vom Tee.
avatar
Nio
Admin

Anzahl der Beiträge : 104
Anmeldedatum : 12.10.13
Alter : 27

Benutzerprofil anzeigen http://freemoon.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: it begins - fight for the life

Beitrag von Ferox am So Nov 01, 2015 8:02 am

Als sie nach Freunden fragte verschwand sein lächeln und ein nachdenkliches Gesicht übernahm seinen Ausdruck.
"Nicht...nicht hier. Und nicht viele."
sagte er leise und schaute auf den Fernseher, wo eine Kontaktliste zu sehen war, die am liken Bildschirmrand nur zwei blinkende Namen aufwies. Wovon einer seine Ma war, der andere, ein Freund dem er noch nie im leben wirklich begegnet war. Der Rest war in Reitern unterteilt die mit 'Idioten'. 'Bekannte' und 'Interessant' versehen waren.
"Wie war deine Katze den so?"
fragte er um ein gemeinsames Thema mit ihr haben zu können über das sie duskutieren konnten.
avatar
Ferox
Admin

Anzahl der Beiträge : 113
Anmeldedatum : 12.10.13
Alter : 26
Ort : Fenris

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: it begins - fight for the life

Beitrag von Nio am So Nov 01, 2015 8:11 am

Kurz schlich Verwirrung in ihr Gesicht, als er das sagte und schaute seinen Blick nach. Sie konnte die ersten Beiden Reiter verstehen, aer was er unter 'Interessant' verstand war ihr schleierhaft. Doch dann neigte sie ihr Blick wieder weg vom Fernseher und sah ihn an. Ashley war ungeschickt in eine Wunde getappst, sie wollte nicht, dass er sich wegen ihr Schlecht fühlte.
"Morle?"
Sie blinzelte ein wenig und überlegte dann.
"Es ist lange her....ich hab viel geschlafen..."
scherzelte sie dann und lehnte sich etwas zurück.
"Ich hab sie gefunden, als kleine Katze, im Wald hinter unserem Haus, sie wies eine Bisswunde auf, ist wohl einem Wildtier zwischen den Kiefer gekommen, sowas passiert... naja hab sie dann mit nach Hause genommen und aufgepeppelt. Irgendwann war sie wieder fit und hat uns immer Mäuse gefangen, die bei meinem Vater im Keller war, er hat die ersten Sprunggelenke für Tiere an ihr Ausprobiert... Sie war so zutraulich, dass sie alles mit sich hat machen lassen. Ein Wundervolles Tier."
Sie driftete etwas in Gedanken ab und erinnerte sich, wie dankbar sie ihrem Vater war, für die Sprunggelenke, da sie bei dem Unfall im Wald eines verloren hatte durch einen Biss.
"Und.... was machst du denn so, wenn du nicht... in der Schule bist"
Das Schule hatte sie geraten, nicht sicher, ob er ein Schüler war.
avatar
Nio
Admin

Anzahl der Beiträge : 104
Anmeldedatum : 12.10.13
Alter : 27

Benutzerprofil anzeigen http://freemoon.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: it begins - fight for the life

Beitrag von Ferox am So Nov 01, 2015 8:39 am

"Sprunggelenke? Dein Vater war wohl Bioingenieur? Vielleicht findet man etwas unter seinen Namen im Netz."
sagte er vrosichtig als er ihr zugehört hat.
"Ich...ich schwänze sie sogar manchmal. Wenn es mir zu viel wird. Der Unterricht zu langweilig."
er sagte nicht das ihn seine Mitschüler ärgerten und ihn immer wieder als Opfer für Streiche rauspickten.
"In meiner Freizeit lese ich sehr gerne Bücher. Unter der Eiche vor dem heruntergekommenen Haus aus dem du geschlüpft bist. Oder ich Spiele, online." er lächelte wieder, jedoch etwas schief und deutete auf die kleine, schwarze Box unter dem Fernseher im flachen Regal.
"Bin sogar ziemlich gut. Hab schon ab und an Preise abgestaubt. Man....wie gern würde ich wieder bei einem Turnier teilnehmen. ich würde es ihnen zeigen."
er ballte kurz die Faust und erinnerte sich an das Gefühl des Sieges. Bemerkte dann aber das sie ihn die ganze Zeit beobachtet hatte und fühlte sich sofort mies. Es war ihm peinlich so über Videospiele zu reden. Er war nur ein kleiner Fisch im großen Teich, den fast jeder spielte. Doch niemand wollte es glauben das er wirklich besser war. Ein seufzer entfur ihm erneut und er lehnte sich wieder zurück.
"Und du in deiner Freizeit? Oder war die Katze alles?"
avatar
Ferox
Admin

Anzahl der Beiträge : 113
Anmeldedatum : 12.10.13
Alter : 26
Ort : Fenris

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: it begins - fight for the life

Beitrag von Nio am So Nov 01, 2015 9:33 am

Sie schüttelte den Kopf.
"Nein nein, er wahr Lehrer für all das. Er hat Privat nur gern einiges gemacht..."
lächelte sie und sah ihn an.
"So wie diesen Cryo... Du weißt was ich meine, ich hab mich nie dafür Interessiert, bis der Unfall von meinem Bruder war, er hat zu Vater aufgesehen und wollte später auch Erfinder werden. Er wollte, dass alle Welt meinen Vater und auch ihn kennt. Schlauer Bursche. Sagte immer ' Ash, wenn ich groß bin, und es geschafft habe, wirst du eine Tierarztpraxis haben'"
Schmunzelnt erzählte sie es. Es war eine Schöne Erinnerung. Aber sofort machte sich der Verlust wieder in ihr breit. Ashley versuchte es dennoch sich nicht anmerken zu lassen und die Fragen von Tennes halfen ihr dabei, sowie das was er erzählte.
"Videospiele? Echt? Ich war immer grottig, aber hatte auch keine Freunde, die sich dafür interessieren. Bist du wirklich gut? Magst du es mir zeigen?"
Sie wollte nicht, dass das Gespräch abriss und sie sich an schwiegen, es gab sicher sehr viel zu erzählen, aber sie wusste nicht, was sie Menschen hier beschäftigte.
"Ich? Ich... Fachbücher waren es früher. Ich liebe die Evolution der Tier und Pflanzenwelt... Naja, dein Zuhause steht auf einer Ehemaligen weiten Wiesen. Es gab hier so viele Tiere. Wunderbar"
schwärmte sie und legte dabei den Kopf etwas zur Seite um sich an die Zeit zu erinnern, als sie auf er Wiese war und Rehe beobachtete sowie diese ganzen Käfer, die meist wunderschön oder bizarr aussahen.
avatar
Nio
Admin

Anzahl der Beiträge : 104
Anmeldedatum : 12.10.13
Alter : 27

Benutzerprofil anzeigen http://freemoon.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: it begins - fight for the life

Beitrag von Ferox am So Nov 01, 2015 9:42 am

"Naja, von der Wiese ist leider nichts mehr übrig. Die Stadt geht bis zum Horizont und noch weiter."
sagte er und zeigte aus dem Fenster, hinter dem die Blitze weiter zuckten un der Regen die Scheiben traff.
"Dir zeigen..? Uhm..."
er war überrascht das sie ihn das fragte. Das sie wollte das er Spielte. Normalerweise gab es niemanden. Selbst seine Mutter hatte ab und an Probleme damit."Ja...ja wenn du magst kannst du sogar mitspielen. Ich zeig es dir dann wie es geht."
sagte er und stand auf um die Kontroller zu holen. Sie waren gekrümmt und passten sich den Händen perfekt an. Einen davon legte er neben sie und setzte sich dann wieder. Er war sich nicht sicher ob es gerade das richtige war, oder ob sie nur aus höfflichkeit ihn darum bat.
avatar
Ferox
Admin

Anzahl der Beiträge : 113
Anmeldedatum : 12.10.13
Alter : 26
Ort : Fenris

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: it begins - fight for the life

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten